• test.con
  • News
  • tcAppPublisher – Auslesen und Übertragen einer tcApp

tcAppPublisher – Auslesen und Übertragen einer tcApp

von Katja Lehmann (Kommentare: 0)

Die Programmierung einer test.con Applikation ist meist mit viel Aufwand verbunden. Die Applikation muss geplant, geschrieben und getestet werden. Aber was, wenn die Applikation die man benötigt bereits auf einer anderen Q.station oder Q.monixx existiert, getestet ist und reibungslos funktioniert?

 

Mit dem tcAppPublisher kann eine test.con Anwendung von einer Q.station oder einem Q.monixx-Gerät ausgelesen werden und einfach auf ein anderes Gerät übertragen werden. Dabei wird test.con nicht benötigt und es findet keine zusätzliche Programmierung im herkömmlichen Sinn statt. tcAppPublisher ist eine von test.con unabhängige Anwendung. Mit ihr kann ohne Kenntnisse über test.con eine Applikation von einem Gerät auf ein anderes übertragen werden. Die Applikation, die sogenannte tcApp, kann so auf unbegrenzt viele Geräte übertragen werden.

tcAppPublisher scannt die angeschlossenen Zielsysteme und listet sie zusammen mit den enthaltenen Laufzeitkernen und Anwenderprogrammen auf. Dabei werden eventuelle Abhängigkeiten zu anderen Laufzeitkernen geprüft. Aus dieser Liste wählt der Anwender eine Applikation für seine tcApp aus. Anschließend werden die Wiederanlaufdateien der Anwenderprogramme, eventuell vorhandene Konfigurationsdaten für die Kommunikation mit anderen Laufzeitkernen und die XML-Datei mit den Schnittstellen-Variablen ausgelesen. Es können zusätzliche Informationen, wie z.B. der Name der tcApp, eine Kurzbeschreibung usw. definiert werden. In der Standardkonfiguration des Tools kann die tcApp veröffentlicht werden. Dabei werden alle relevanten Dateien in einer komprimierten Datei zusammengeführt. Diese Datei kann einem Anwender bereitgestellt werden. Er kann die Applikation anschließend in sein Gerät übertragen.

Das bedeutet der Anwender spart Zeit und Geld, da er nicht aufwändig versuchen muss eine bereits existierende und funktionierende Applikation nachzuprogrammieren.

Hier gehts zur Dokumentation des tcAppPublishers

Zurück

Einen Kommentar schreiben